Aktuelles

Rasenseminar

Erstellt am 16.04.2011 von katrin.hiernickel

Rasenseminar im Mehrgenerationenhaus in Haßfurt

Gut besucht war das Rasenseminar, das Anfang April im Mehrgenerationenhaus in Haßfurt stattfand. Kein Wunder. Ein sehr nasser und schneereicher Winter hinterließ auch am rasen deutliche Spuren. Was man im Seminar lernen konnte, kann jetzt im eigenen Garten in die Tat umgesetzt werden. Das Ausbringen von Bodenaktivator, regelmäßige (bis zu 3x - jährliche) Düngung und ein fachgerechter Schnitt (scharfe Mähblätter, nicht zu kurz) sind einige Punkte, die man als Basis beachten sollte. Jetzt im Frühjahr ist das Vertikutieren sinnvoll: nach Ostern kann es damit losgehen - um dem Rasen die verfilzten Rasenteile zu entnehmen und ihn dadurch wieder zum Atmen zu bringen. Danach wird gedüngt und nach Bedarf neues Saatgut ausgebracht. Dazu braucht es aber noch ein wenig wärmere Nächte, sonst keimt die Saat nicht. Ist es warm genug, dann bitte dauerhaft feucht halten, damit sich die Lücken im Rasen, die durch das Vertikutieren entsanden sind, schnell schließen. Und wenn es warm wird und trocken, dann sollte ein grüner Rasen auf jeden Fall bewässert werden - gut, wer eine Zisterne besitzt - doch die Bewässerung nicht in der Mittagszeit, sondern am frühen Morgen oder späten Abend und lieber selten und gründlich!

Stadtverband für Gartenbau und Landespflege Haßfurt, Copyright 2010 -  Impressum -  Datenschutz -  Anmelden